allgemeine Teambewerbung NoNToxic

  • Bewerbung für den MarbleState RP Server

    Gliederung:

    • Allgemeines über mich
    1. Geschichte
    2. Stärken
    3. Schwächen
    • Meine Roleplay Erfahrung
    • Schlusswort

    Allgemeines:

    Geschichte:

    Mein Name ist Max, und ein 17jähriger Schüler aus Berlin. Ich bin in der Nähe von Köln geboren, und lebte auch in der Umgebung bis zu meinem vierten Lebensjahr. Mit vier Jahren sind meine Eltern und ich aus Lechenich weggezogen, um Abwechselung in Berlin zu finden. Gegen Ende meiner Grundschulzeit habe ich meinen ersten PC von meinen Eltern bekommen, womit meine Gamingzeit anfing. Nach den typischen Kinderspielen wie Minecraft etc., kam ich dann letztlich zu “härteren” Spielen wie Assassins Creed oder GTA V. Zu dem Zeitpunkt habe ich mich auch schon für das “theoretische” interessiert, jedoch hatte ich nicht die Möglichkeit und Zeit mich intensiv damit zu beschäftigen. Mit der 10 Klasse habe ich die Schule vom GKS in Charlottenburg auf das mittlerweile geschlossene Galileo-Gymnasium gewechselt, da sich das Lernumfeld im GKS negativ auf meine Noten ausgewirkt hat. Hier habe ich im Informatikunterricht angefangen, Programmiersprachen wie SQL, Python, HTML, CSS und Java zu lernen. Mittlerweile gehe ich in die 13te Klasse der “Klax Schule”, da wie schon erwähnt mein vorheriges Gymnasium durch eine Asbestverschmutzung schließen musste. Ich habe vor kurzem mein Abitur geschrieben, welches, im schlechtesten Fall, einen Schnitt von 2.4 haben wird. Ich möchte nächstes Jahr wahrscheinlich ein Work&Travel Jahr machen, bevor ich mit einem Studium als entweder Informatiker, Nautiker oder BWL/VWL Student anfangen werde.


    Hobbys und Interessen:

    Zu meinen Hobby gehören hauptsächlich Informatik, Elektrotechnik (leider mittlerweile etwas eingerostet). Ich betätige mich sportlich sehr gerne beim Fahrradfahren, Eislaufen, Inlineskaten, Hockey als auch Kampfsport wie JiuJitsu oder Judo. Leider musste ich einerseits viele Sportarten durch meine Gebundenheit an die Schule einschränken, andererseits steht mir gerade der Coronavirus im Weg, wieder einem Verein beitreten zu können. Mittlerweile beschäftige ich mit hauptsächlich mit dem Spielen von Videospielen wie GTA5, CS:GO, oder StarCraft2, und dem planen meiner nahen Zukunft.


    Stärken:

    • hohe Hilfsbereitschaft
    • Umgang mit Menschen
    • verantwortungsbewusst
    • wenn nötig Autoritär

    Schwächen:

    • längerfristig ungeduldig
    • “besondere” Art mit Menschen umzugehen
    • teilweise übermäßig Autoritär
    • manchmal Naivität

    Meine Roleplay Erfahrung:

    Ich habe am Anfang des Jahres angefangen aus FiveM RP zu spielen. Der erste Server auf dem ich längerfristig war, hieß Afterlife (damals Größter RP-Server auf FiveM). Nach ca. Zwei Wochen habe ich mich dort als Supporter beworben. Später wurde ich dann noch zum Developer für die SQL-Datenbanken ernannt des Servers ernannt. Nach ca. Zwei Monaten musste der Server durch zu schlechtes RP schließen, und wurde aufgeteilt. Einige Personen wechselten zum Shadow-Network, und ich, sowie Jakob Metzler und viele andere Personen sind auf den neu eröffneten Mythic-Life RP Server gewechselt. Dort wurde ich dann nach kurzer Zeit zum Teil der Projektleitung ernannt, die jedoch auch hier nicht lange anhielt. Nach einer Pause, die bis Februar 2020 anhielt, bin ich erstmals auf E-Wolves gewechselt, der anhand mangelnder Spieler unterging. Anschließend bin ich auf Nextstate gewechselt, wo jedoch allgemein klar ist, wie sich das wahrscheinlich verhalten hat. Seit Ende Mai habe nicht mehr aktiv auf Servern gespielt, weshalb ich mich jetzt über diese Möglichkeit sehr freue.

    Schlusswort:

    Bei weiteren Fragen kann man mich gerne auf Discord erreichen: NoNToxic#3164. Ich habe einige Details aus meiner Historie und RP Erfahrung ausgelassen, da es mir teilweise unangenehm ist darüber zu reden, und die Informationen nicht in den Kontext gepasst haben.

    Ich bin wenn möglich täglich online. Ich bin auch gerne bereit, weitere Einzelheiten in einem persönlichen Gespräch klären zu können.

    Ich freue mich auf Rückmeldung.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Max